Nach oben

Informationen zu den Corona-Bestimmungen

Liebe Familien, aktuelle Informationen zum Kita-Betrieb in Zeiten von Corona finden Sie hier:

St. Martin / Laterne laufen

08. November 2021

Um den Kindern unserer Einrichtung den Hintergrund des Laterne Laufens näher zu bringen, haben wir die Geschichte des St. Martin erarbeitet.

In der Geschichte geht es um das Teilen und dem Helfen anderer.

 

Die Geschichte:

Es war einmal ein Soldat namens Martin, der vor vielen, vielen Jahren im römischen Reich lebte.

In einer bitterkalten November Nacht traf Martin auf einen sehr armen Mann.

Da Martin aber kein Geld bei sich hatte, überlegte er kurz, wie er dem armen Mann helfen konnte.

Er hatte einen kuschelig warmen Mantel an! Und in seiner Hand hatte er noch ein Stück Brot. Sein Brot teilte er in zwei Hälften und gab eine Hälfte den armen Mann. Unter seiner ganzen Soldatenrüstung ist ihm so warm gewesen, dass er den Mantel nicht so nötig hatte, wie der arme Bettler.

Er nahm sein Schwert, teilte den Mantel in der Mitte durch und schenkte dem Bettler eine Hälfte des Mantels.

In Zusammenarbeit mit den Eltern und Kindern unserer Einrichtung haben wir Lebensmittel gesammelt, um diese der Tafel Schneverdingen e.V. zu übergeben.

Nachdem wir die Geschichte des St. Martin erarbeitet hatten, haben wir uns am 08.11.2021 mit den Eltern und Kindern unserer Einrichtung am Nachmittag getroffen, um Laterne Laufen zu gehen.
Kleine Eichel und Kastanien Laternen, kleine Monster Laternen und viele bunte Laternen sind durch Schneverdingen gewandert.

 

Zurück